Arbeitsgemeinschaft Geobotanik
Mecklenburg-Vorpommern

Flora von Mecklenburg-Vorpommern
home
AG
Geobotanik
aktuelle
Termine
Botanischer
Rundbrief
Botanische
Spezialgruppen

Vegetationskundliche Bibliographie für Mecklenburg-Vorpommern (bis 1998)

Die Bibliographie enthält 480 Literaturstellen, in denen Vegetationstabellen oder Vegetationskarten aus Mecklenburg-Vorpommern enthalten sind. Dabei sind auch Diplomarbeiten und Gutachten berücksichtigt. Die jeweils am Ende stehende Zahl in Klammern ist die Quellenzahl der vegetationskundlichen Datenbank Mecklenburg-Vorpommerns.

ABEL, H., HIPPKE, M., RIEGER, A., ZIMMER, D. (1995). Renaturierungs- und Pflegeplanung für Grünland und Quellbereiche im LSG 'Landgrabental' mit Untersuchungen zur Flora und Vegetation sowie Laufkäfer- und Spinnenfauna. Auftraggeber: StAUN Ueckermünde. (318)

AG Geobotanik Mecklenburg-Vorpommern (1995). Erfassung und Bewertung von Trocken- und Magerbiotopen unter Berücksichtigung vom Aussterben bedrohter Pflanzenarten. Herausgegeben von H. Wollert. Auftraggeber: LM (319)

ARENDT, K. (1978). Makrophyten und Makrophytengesellschaften als Bioindikatoren in Fließgewässern, dargestellt am Beispiel des Ücker- und Havelsystems. Greifswald, Diss A. (001)

ARENDT, K. (1981). Pflanzengesellschaften von Fließgewässern als Indikator der Gewässerverschmutzungen, dargestellt am Beispiel des Uecker- und Havelsystems. Limnologica 13, 485-500. (002)

ARENDT, K. (1982). Soziologisch-ökologische Charakteristik der Pflanzengesellschaften von Fließgewässern des Ücker- und Havelsystems. Limnologica 14, 115-152. (003)

ARENDT, K. (1989). Fließgewässer als bedeutende Biotope für den Florenschutz. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 21, 9- 11. (004)

BARTZ, R.-P.; BOLBRINKER, P.; FUNK, B. & WOLLERT, H. (1973). Zur Verbreitung und zum soziologischen Verhalten der Trollblume (Trollius europaeus L.) in Mittelmecklenburg. Naturschutzarb. Meckl. 16 (3), 24-28. (005)

BEHRENS, J. (1982). Soziologische und produktionsbiologische Untersuchungen an den submersen Pflanzengesellschaften der Darss-Zingster Boddengewässer. Univ. Rostock, Diss. A. (006)

BERG, Ch. (1990). Geobotanische Studien an Straßen- und Wegrändern im Flach- und Hügelland der DDR. Univ. Halle, Diss. A. (007)

BERG, J. (1993). Effizienzkontrolle zur naturschutzgerechten Grünlandnutzung in der Lewitz (3 Berichte). Auftraggeber: LAUN (320)

BERG, J., THIESS, H.-Ch. (1992). Pflege- und Entwicklungskonzept für das Mirower Torfmoor. Auftraggeber: StAUN Schwerin. (321)

BERG, J., THIESS, H.-Ch. (1993). Pflege- und Entwicklungsplan 'Wakenitzniederung'. Teil 1. Auftraggeber: StAUN Schwerin. (322)

BLISS, P. (1983). Weberknechte aus der Umgebung der Biologischen Station Faule Ort im Naturschutzgebiet "Ostufer der Müritz" (Arachnida, Opiliones). Naturschutzarb. Meckl. 26, 84-86. (008)

BLÜMEL, Ch., TEPPKE, M. (1996). Seentypen in Mecklenburg-Vorpommern - eine vegetationsökologische Bestandsaufnahme und Zustandserfassung an ausgewählten Beispielen. Diplomarbeit, Botanisches Institut Greifswald. (323)

BOCHNIG, E. (1959). Das Waldschutzgebiet Eldena bei Greifswald. Arch. Freunde Naturgesch. Meckl. 5, 75-138. (009)

BOCHNIG, E. (1959). Vegetationskundliche Studien im Naturschutzgebiet Insel Vilm bei Rügen. Arch. Freunde Naturgesch. Meckl. 5, 139-183. (010)

BOCHNIG, E. (1957). Forstliche Vegetations- und Standortuntersuchungen in der Universitätsforst Greifswald. Univ. Greifswald, Diss. (451)

BOHLKE, J., HANSEN, G. (1993). Entwicklungskonzept Untere Sude zwischen Besitz und Boizenburg. Auftraggeber: StAUN Schwerin, Abt. Wasserwirtschaft. (324)

BOLBRINKER, P. (1975). Das Braune Zyperngras (Cyperus fuscus L.) am Malchiner See entdeckt. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 5, 51-52. (011)

BOLBRINKER, P. (1977). Das Dammer Koppel-Soll, ein neues Flächennaturdenkmal im Kreis Teterow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 7, 35-40. (012)

BOLBRINKER, P. (1977). Zur Verbreitung und zum soziologischen Verhalten der Grünlichen Waldhyazinthe (Platanthera chlorantha L.) in Mecklenburg. Naturschutzarb. Meckl. 20 (3), 27-36. (013)

BOLBRINKER, P. (1978). Zwei neue Funde des Schwimmenden Wassersternlebermooses (Ricciocarpus natans) im Kreis Teterow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 9, 81-82. (014)

BOLBRINKER, P. (1978). Der Kubaspinat (Claytonia perfoliata DONN ex WILLD.) - ein Neophyt in Mecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 9, 85-87. (015)

BOLBRINKER, P. (1979). Ergebnisse der floristischen Kartierung einiger Bach- und Flußtäler des Kreises Teterow (Mecklenburg) IV. Das obere Tal der Neukalener Peene zwischen Granzow und Küsserow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 10, 16-26. (016)

BOLBRINKER, P. (1984). Zum Vorkommen des Elatino- alsinastri-Juncetum tenageiae LIBB.33 in Mittelmecklenburg. Gleditschia 11, 161-177. (017)

BOLBRINKER, P. (1985). Floristische Beobachtungen in Tongrubengewässern bei Neukalen. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 17, 9-14. (018)

BOLBRINKER, P. (1986). Potamogeton trichioides (CHAM. et SCHLDL.) in Kleingewässern Mittelmecklenburgs. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 18, 43-47. (019)

BOLBRINKER, P. (1988). Zur Wiederbesiedlung und Entwicklung der Vegetation in ausgetorften Torflagerstätten ursprünglicher Feldsölle. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 20, 43-48. (020)

BOLBRINKER, P. (1992). Abschnittsbericht 3. Trebel und Trebelkanal südlich Tribsees. Vegetationskartierung. Auftraggeber: Land LAUN (325)

BOLBRINKER, P. (1992). Abschnittsbericht 4. Tal der Blinden Trebel nordöstlich Tribsees, Vegetationskartierung. Auftraggeber: LAUN (326)

BOLBRINKER, P. (1996). Vegetationskundliche Untersuchungen der submersen Vegetation von Klarwasserseen im NP Nossentiner-Schwinzer Heide. Auftraggeber: NPA (449)

BOLBRINKER, P. (1997). Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgebiet "Binsenbrink-Sauerwerder". Auftraggeber: StAUN Rostock (453)

BOLBRINKER, P. (1998). Die Rote Wasserlinse (Lemna turionifera) auf den Gewässern Mecklenburg-Vorpommerns. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 111-116. (475)

BOLBRINKER, P. (1998). Ein neues Vorkommen des Quirl-Tännel (Elatine alsinastrum) in Mecklenburg-Vorpommern. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 117-118. (476)

BOLMAN, A., NIJHOF, B. (1993). De vegetatiekartering van het Peenedal ten noorden van Anklam op basis vanluchtfoto- interpretatie en vegetatie-opnamen. Diplomarbeit, Universität Groningen. (327)

BOROWIEC, S., KAUSSMANN, B. & KUDOKE, J. (1987). Eine Übersicht zu bestimmten Ackerunkraut-Leitgesellschaften in den jungpleistozänen Ackerfluren des Nordwestens der VR Polen und des Nordens der DDR. Gleditschia 15, 211-263. (021)

BOROWIEC, S., KUDOKE, J. & LESNIK, T. (1991). Vegetationskundliche Untersuchungen zum Vorkommen des Euphorbio-Melandrietum G. Müller 64 im Brüssower Raum und in den angrenzenden polnischen Gebieten. Teil II. Hackfrucht. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 31, 5-16. (023)

BOROWIEC, S., KUDOKE, J. & LESNIK, T. (1990). Vegetationskundliche Untersuchungen zum Vorkommen des Euphorbio-Melandrietum G. Müller 64 im Brüssower Raum und in den angrenzenden polnischen Gebieten. Teil I. Halmfrucht. Zesz. Nauk. AR w Szezecinie 139, 5-12. (022)

BRANDT, K. (1993). NSG Moorer Busch: Entstehung, Biotopzustand und Konzept zur Pflege und Entwicklung eines Bruchwald-Moorgebietes. Diplomarbeit, Humboldt-Universität Berlin. (328)

BRANDT, K. (1993). Hydrologische und vegetationskundliche Kartierung der Regenmoore Mecklenburg und Vorpommerns. Teilbericht. Auftraggeber: LM (329)

BRIELMANN, N. (1994). Untersuchungen der Pflanzen, Tiere und Biotope im Naturschutzgebiet 'Marienfließ'. Jahresbericht 1993/1994. Auftraggeber: Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung des Landes Brandenburg und StAUN Lübz. (330)

BRÄUER, G. (1972). Vergleichende ökologische Untersuchungen an drei Ausbildungsformen des Grünlandes in der Grundmoräne des LPG-Bereiches Brodersdorf. Univ. Rostock, Diss A. (024)

BUSECKE, H. D. (1979). Die Vegetation des Kleinen Laubahnsees (Nossentiner Heide/Mecklenburg). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 10, 77-82. (025)

CLAUSNITZER, U. (1993). Vegetationskundlich-ökologische Untersuchungen an der Ufervegetation in einem ausgewählten Bereich des Warnow-Einzugsgebietes. Diplomarbeit, TU Dresden, Institut für Hydrobiologie. (331)

CLAUSNITZER, U. (1996). Zur bachbegleitenden Vegetation von Beke und Waidbach. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 17- 34. (332)

CLAUSNITZER, U. (1997). Ein bemerkenswertes Massenvorkommen von Potamogeton alpinus in der Recknitz (Mecklenburg-Vorpommern). Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 30, 39-46. (463)

CÖSTER, I., DEGEN, B., THIELE, V., WIECHERT, R. (1996). Pflege- und Entwicklungsplan NSG Bockhorst. Auftraggeber: StAUN Rostock (458)

DEGEN, B., & al. (BIOTA GmbH) (1997). Gewässerentwicklungsplan "Obere Mildenitz". Auftraggeber: NPA (466)

DENGLER, J. (1997). Gedanken zur synsystematischen Arbeitsweise und zur Gliederung der Ruderalgesellschaften (Artemisietea vulgaris s.l.). Mit der Beschreibung des Elymo-Rubetum caesii ass. nova. Tuexenia 17, 251-282. (481)

DOLL, R. (1979). Das Flächennaturdenkmal Ostufer des Zotzen-Sees. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 10, 83-86. (042)

DOLL, R. (1981). Das ökologisch-soziologische Verhalten von Najas major s.l. Limnologica 13, 473-484. (043)

DOLL, R. (1982). Der Große Boden-See im Kreis Neustrelitz. Limnologica 14, 153-165. (044)

DOLL, R. (1979). Die Vegetation der Kalkhorst bei Neustrelitz. Natur u. Naturschutz Meckl. 15, 17-61. (039)

DOLL, R. (1979). Der Waschsee bei Mechow (Kr.Neustrelitz). Natur u. Naturschutz Meckl. 15, 81-89. (040)

DOLL, R. (1979). Die Vegetation des Langhäger Sees (Kr.Neustrelitz). Gleditschia 7, 259-271. (041)

DOLL, R. (1989). Die Pflanzengesellschaften der stehenden Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern.Teil 1.Die Gesellschaften des offenen Wassers (Characeen-Gesellschaften). Feddes Repert. 100, 281-324. (048)

DOLL, R. (1991). Die Pflanzengesellschaften der stehenden Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern.Teil 1. Lemnetea - Wasserlinsengesellschaften. Feddes Repert. 102, 199-216. (049)

DOLL, R. (1991). Die Pflanzengesellschaften der stehenden Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern.Teil 1.Potamogetonetae Tx.et Prsg.42 - Laichkrautgesellschaften. Feddes Repert. 102, 217-317. (050)

DOLL, R. (1982). Das Seechen am Gr.Beutel-See bei Templin. Naturschutzarb. Meckl. 25, 83-88. (045)

DOLL, R. (1983). Die Vegetation des Gr.Fürstenseer Sees im Kr.Neustrelitz. Gleditschia 10, 241-267. (046)

DOLL, R. (1984). Der Tüzer See im Kreis Altentreptow. Limnologica 15, 179-189 (047)

DOLL, R. (1976). Neue Naturschutzgebiete im Kreis Neustrelitz. Naturschutzarb. Meckl. 19, 30-37. (029)

DOLL, R. (1977). Botanisch interessante Gebiete aus dem Kreis Neustrelitz I. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 17, 111-134. (030)

DOLL, R. (1977). Die Vegetation des Naturschutzgebietes Useriner Horst. Gleditschia 5, 157-163. (031)

DOLL, R. (1968). Über die Verbreitung von Taraxacum laevigatum (WILLD.DC. in Mecklenburg. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat. R. 17, 325-347. (026)

DOLL, R. (1971). Das Große Wiesensoll bei Parchim (Mecklenburg). Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 20, 53-59. (027)

DOLL, R. (1971). Das Schünsoll bei Weberin (Kr.Schwerin). Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 20, 61-67. (028)

DOLL, R. (1977). Der Drevitzer See bei Alt Schwerin (Kr.Waren). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 7, 3-13. (032)

DOLL, R. (1978). Drei bemerkenswerte Moorgebiete aus dem Kreis Neustrelitz. Gleditschia 6, 265-275. (036)

DOLL, R. (1978). Die Vegetation des Neustädter Sees (Kr.Ludwigslust). Feddes Repert. 89, 475-492. (037)

DOLL, R. (1978). Paschen- und Langhagen-See - zwei bemerkenswerte Gewässer im Kr.Lübz. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 18, 99-102. (038)

DOLL, R. (1977). Die Drei Pöhle bei Neustrelitz. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 7, 14-23. (033)

DOLL, R. (1978). Der Schmollitz-See bei Zirtow, Kr.Neustrelitz. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 9, 17-26. (034)

DOLL, R. (1978). Drei bemerkenswerte Seen im südlichen Mecklenburg und ihre Vegetation. Limnologica 11, 379-408. (035)

DOLL, R. (1992). Die Vegetation des Krüselinsees bei Feldberg in Mecklenburg. Feddes Repertorium 103: 585- 596. (333)

DOLL, R. (1992). Die Vegetation der Krummen Seen bei Lychen und Kratzeburg in Mecklenburg-Vorpommern. Feddes Repertorium 103: 631-642. (334)

DOLL, R. (1992). Die Pflanzengesellschaften der stehenden Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern, Teil I.4 Littorelletea Br.-Bl. et Tx. 43 - Strandlingsgesellschaften. Feddes Repertorium 103: 597- 619. (335)

DOLL, R. (1992). Die Vegetation des Clanssees bei Feldberg in Mecklenburg. Feddes Repertorium 103: 621- 630. (336)

DOLL, R. (1982). Der Siedenbollentiner See im Kreis Altentreptow. Labus 5, 6-32. (480)

DOLL, R. & HEMKE, E. (1979). Das Naturschutzgebiet Degenmoor bei Wesenberg (Kr.Neustrelitz). Natur u. Naturschutz Meckl. 15, 63-72. (052)

DOLL, R. & KINTZEL, W. (1988). Die Vegetation des Flächennaturdenkmales Enziansoll (Kreis Lübz). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 20, 17-28. (055)

DOLL, R. & KINTZEL, W. (1989). Die Vegetation des Flächennaturdenkmales Riederfelder Moor (Kr.Lübz). Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 29, 112-128. (056)

DOLL, R. & RICHTER, T. (1993). Die Vegetation des Neuendorfer Moores bei Gadebusch. Gleditschia 21: 117- 145. (337)

DOLL, R. & STEGEMANN, M. (1977). Der Kleine Kulowsee bei Fürstensee. Labus 7, 44-47. (338)

DOLL, R., DOLL, H., KASCHUBE, H. & LENTZKOW, E. (1981). Floristische Mitteilungen aus dem Kreis Altentreptow II. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 69-80. (051)

DOLL, R., KASCHUBE, H. & LENTZKOW, E. (1980). Floristische Mitteilungen aus dem Kreis Altentreptow I. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 75-80. (053)

DOLL, R., KASCHUBE, H., LENTZKOW, E. & BRINKMANN, P.F. (1982). Die Orchideen des Kreises Altentreptow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 13, 43-46. (054)

DOLL, R., STEGEMANN, M. (1976). Das NSG "Grundloser See" bei Ahrensberg (Kr. Neustrelitz). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 6, 3-7. (057)

DUKS, P. (1993). Gutachten für die Erweiterung des NSG 'Unteres Warnowtal'. Auftraggeber: StAUN Rostock. (341)

DUKS, P. (1995). Ökologische Begleitstudie zum Vorhaben 'Hochwassersicherung Rosenort' (NSG Heiligersee- Hütelmoor). Auftraggeber: StAUN Rostock. (342)

DUTY, J. & SCHMIDT, G. (1964). Das Vegetationsgefüge von Niedermoorwiesen des Warnowtales. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 13, 219-224. (058)

DÜCKER, A. (1995). Vegetation an der Landower Wedde, West-Rügen im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Auftraggeber: NPA (339)

DÜCKER, A. (1996). Vegetation und ausgewählte Aspekte der Fauna an der Landower Wedde, Westrügen, im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Diplomarbeit, Univ. Paderborn (340)

FIEDLER, H. & PANKOW, H. (1966). Ein neuentdecktes Vorkommen der Blasenbinse (Scheuchzeria palustris L.) in der Nähe Rostocks. Naturschutzarb. Meckl. 9 (3), 41-42. (059)

FISCHER, U. (1995). Das NSG 'Peenewiesen bei Gützkow'. Zur Vegetationsentwicklung im mittleren Peene- Tal. Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald. (343)

FISCHER, U. (1998). Rhynchospora fusca - Wiederfund auf Hiddensee und ehemalige Vorkommen in Mecklenburg-Vorpommern. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 123-126. (477)

FISCHER, W. (1960). Pflanzengesellschaften der Heiden und oligotrophen Moore der Prignitz. Wiss. Z. Päd. Hochsch. Potsdam, Math.-nat. R. 6: 83-106. (060)

FRÖDE, T. (1957). Die Pflanzengesellschaften der Insel Hiddensee. Wiss. Z. E.-M.-Arndt-Universität Greifswald, Math.- nat. R. 7, 277-305. (061)

FRÖDE, T. (1949). Die Pflanzengesellschaften der Insel Hiddensee. Univ. Greifswald, Diss. A (479)

FUKAREK, F. (1969). Ein Beitrag zur potentiellen natürlichen Vegetation in Mecklenburg. Mitt. flor.-soz. Arbeitsgem. N.F. 14, 231-237. (063)

FUKAREK, F. (1961). Die Vegetation des Darß und ihre Geschichte. Fischer, Jena. (062)

FUKAREK, F. & VOIGTLÄNDER, U. (1982). Zur Verbreitung von Apium repens im Norden der DDR. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 13, 3-12. (064)

FUNK, B. (1979). Zum Vorkommen der Blauen Himmelsleiter (Polemonium caeruleum L.) im Trebeltal nördlich Quitzenow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 10, 68-71. (066)

FUNK, B. (1977). Neufunde von Cyperus fuscus L. und Limosella aquatica L. im Kreis Teterow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 7, 57-58. (065)

GEISEL, T. (1986). Pflanzensoziologische Untersuchungen am Makrophytobentos des Greifswalder Boddens. Universität Rostock, Dipl.-Arbeit (444)

GERHARDT, W. & DOLL, R. (1980). Bemerkenswerte Pflanzengesellschaften am Gr. Kelpin-See (Kr.Templin). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 3-6. (067)

GIERSBERG, M. (1977). Mikroklimatische Studien zur Verbreitung von Matricaria chamomilla und Tripleurospermum inodorum in der jungpleistozänen Ackerlandschaft des Nordens der DDR. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 17, 95-109. (068)

GOLLUB, P. (1981). Acker-Schwarzkümmel (Nigella arvensis L.) wiederentdeckt. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 83-84. (069)

GRIESEL, F. et al. (1993). Die Vegetation des Ralower Holzes. Auftraggeber: NPA (344)

GRÜNBAUER, G., CHEUNG, T. (1994). Geobotanische Gebietsanalyse des Naturschutzgebietes Anklamer Stadtbruch (Mecklenburg- Vorpommern). Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald. (345)

GUTTE, P. & KÖHLER, H. (1975). Zur Flora von Wismar. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 15, 116-121. (070)

HACKER, E., KNAPP, H.-D., PAULSON, Ch. (1990). Die Vegetation des Naturschutzgebietes Insel Vilm. Auftraggeber: INA Insel Vilm (346)

HANSEN, G. (1995). Ökologisches Fachgutachten zum NSG Rögnitzwiesen. Auftraggeber: StAUN Schwerin. (347)

HARDER, T. (1993). Vegetationskundliche Kartierung des Dornbusch auf Hiddensee. Auftraggeber: NPA (348)

HARDER, T. (1993). Die Fährinsel - eine landschaftsökologische Untersuchung. Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald. (349)

HARDER, T. (1995). Ursachen des Vegetationswandels im Peenetal. Auftraggeber: LAUN. (350)

HAUKE, U. & GOLLUB, P. (1985). Ajuga chamaepitis (L.)SCHREBER in Mecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 17, 59-60. (071)

HEMKE, A. & HEMKE, E. (1982). Über das Sumpfknabenkraut (Orchis palustris JACQ. im Norden der DDR. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 13, 33-37. (072)

HEMPRICH, G., SCHUMANN, M. (1995). Pflanzensoziologische Kartierung ausgewählter Gebiete am Goldberger See (Südufer), in der Borgsee-Niederung und der Höllwiese. Auftraggeber: StAUN Lübz. (351)

HENKER, H. (1972). Vegetationskundliche Untersuchungen in der nordwestmecklenburgischen Jungmoränenlandschaft. Univ. Greifswald, Diss. A. (074)

HENKER, H. (1970). Beitrag zur Kenntnis der Flora Südwest- Mecklenburgs. Naturschutzarb. Meckl. 13 (1/2), 26-30. (073)

HENKER, H. (1990). Botanisches Gutachten für Wallensteingraben und Rethmoor/Poel. Auftraggeber: Landkreis Wismar. (352)

HENKER, I.; HENKER, H. (1993). Effizienzkontrolle zur naturschutzgerechten Grünlandnutzung im NSG 'Rustwerder/Boinsdorfer Werder'. Auftraggeber: LAUN (353)

HERDEN, C., JÜRGENSEN, B. & RASSMUS, J. (1994). Pflege- und Entwicklungsplan für das NSG 'Wustrow', Kreis Bad Doberan. Auftraggeber: LM (354)

HILBIG, W. & VOIGTLÄNDER, U. (1984). Die ökologisch- soziologischen Artengruppen und die Vegetationsformen des Ackers im Gebiet der DDR. Wiss. Mitt. Inst. Geogr. Geoökol. d. Akad. d. Wiss. 14, 17-59. (075)

HILBRECH, S., KINTZEL, W. & LEMBKE,K. (1983). Zur Verbreitung einiger Dorfstraßenpflanzen im Kreis Lübz. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 14, 77-82. (076)

HOFMANN, G. (1958). Die eibenreichen Waldgesellschaften Mitteldeutschlands. Arch. Forstwesen 7, 502-558. (077)

HOLDACK, H. (1959). Die Pflanzengesellschaften der Quellmoore auf Jasmund (Rügen). Archiv Freunde Naturg. Meckl. 5, 285- 335. (078)

HOLLMANN, H. (1972). Verbreitung und Soziologie der Schachblume Fritillaria meleagris L. Abh. Verh. Naturwiss. Vereins Hamb. (N.F.) 15. (079)

HOLST, F. (1978). Zum Vorkommen von Astragalus cicer L. (Kicher-Tragant) bei Tützen (Kreis Altentreptow). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 9, 88-90. (083)

HOLST, F. (1979). Ein Beitrag zur Adventivflora im mittelmecklenburgischen Raum am Beispiel des Auftretens landschaftsfremder Pflanzenarten im Bereich von Bahnhöfen. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 14, 69-83. (084)

HOLST, F. (1990). Gypsophila scorzonerifolia SER.in Güstrow. Bot. Rundbr. Mecklenb.-Vorp. 22, 43-44. (085)

HOLST, F. (1968). Die Vegetationsverhältnisse des Wirtschaftsgrünlandes im Nebeltal. Univ. Rostock, Diss. A. (080)

HOLST, F. (1968). Ein Vorkommen von Epipactis palustris. Wiss. Z. Päd. Hochsch. Güstrow, Reihe Biol./Chemie/Polytechn. 6, 19-21. (081)

HOLST, F. (1976). Mitteilungen zur Flora Mecklenburgs: Zum Auftreten von Ambrosia artemisiifolia L. in Stavenhagen (Bezirk Neubrandenburg). Wiss. Z. Päd. Hochsch. Güstrow, Math.-nat. R. Jg. 1976, H.1, 155-157. (082)

HOLST, F. (1994). Erarbeitung einer botanischen Bestandserfassung im Naturschutzgebiet 'Sabelsee'. Auftraggeber: StAUN Parchim. (355)

HOLST, F. & KINTZEL, W. (1995). Beitrag zur Ruderalvegetation in Lübz. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 27: 65- 80. (368)

HOLST, F. & MARTIN, A. (1981). Funde von Peplis portula L. im Kreis Güstrow/Bezirk Schwerin. Wiss. Z. Päd. Hochsch. Güstrow, Math.-nat. R. 19, 105-113. (087)

HOLST, F. & ZABEL, E. (1996). Das Slater Moor bei Parchim - ein Gebiet mit besonderer floristischer und pflanzensoziologischer Bedeutung. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 69-72. (441)

HOLST, F., KRETSCHMER, CH. & SCHNEIDER A. (1986). Zum Vorkommen von Nigella arvensis L. - Acker-Schwarzkümmel. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 18, 74. (086)

HOPPE, E. & PANKOW, H. (1968). Ein Beitrag zur Kenntnis der Vegetation der Boddengewässer südlich der Halbinsel Zingst und der Insel Bock (südl.Ostsee). Natur u. Naturschutz Meckl. 6, 139-151. (088)

HOYER, H. & PRILL, H. (1983). Neue Fundorte von Platanthera chorantha (Cust.) Rehb. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 14, 83-86. (089)

HUNDT, R. (1985). Phytosociological and ecological aspects of the Dunes on the Isle of Rügen, Baltic Sea. Vegetatio 61, 97-103. (092)

HUNDT, R. (1972). Die Trollius europaeus-Polygonum bistorta- Ges.am Ossen auf der Insel Rügen. Natur u. Naturschutz Meckl. 10, 25-33. (091)

HUNDT, R. (1968). Geobotanische Untersuchungen zur Ermittlung der Weidewürdigkeit von Grünlandflächen bei Quoltitz auf der Halbinsel Jasmund (Rügen). Archiv Naturschutz u. Landschaftsforsch. 8, 21-47. (090)

HUNDT, R. (1968). Die slavische Wallanlage der Jaromarsburg und ihre Vegetation bei Arkona auf der Insel Rügen. Nat. Natursch. Meckl. 6, 85-110. (356)

HUNDT, R. & SUCCOW, M. (1984). Vegetationsformen des Graslandes der DDR. Wiss. Mitt. Inst. Geogr. Geoökol. Akad. Wiss. Leipzig 14, 61-105. (093)

HURTIG, H. (1963). Beiträge zur Kenntnis von Waldvegetation und Waldstandorten im Gebiet der ebenen Grundmoräne Nordostmecklenburgs als Grundlage für die Waldbauliche Planung. Univ. Berlin, Forstwirtschaft Eberswalde, Diss. (452)

HURTIG, H. & SCHULZE, G. (1962). Standort und Bestockung im Waldschutzgebiet Anklamer Stadtbruch. Naturschutzarb. Meckl. 4, 20-35. (094)

IBS Schwerin (1994). Pflege- und Entwicklungskonzeption für die Warnow. Auftraggeber: StAUN Schwerin (442)

IBS Schwerin (1995). Pflege und Entwicklungskonzept NSG Stecknitz-Delvenau. Auftraggeber: StAUN Schwerin (443)

ISERMANN, M. (1993). Zur Kenntnis der Vegetation und Morphologie unterschiedlich stark genutzter Dünen auf dem Darß im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Natur und Naturschutz in Mecklenburg-Vorpommern 30: 58-63. (357)

ISERMANN, M. (1994). Vegetationskundliche Untersuchungen auf dem Darß und auf dem Gellen. Auftraggeber: NPA (358)

ISERMANN, M. (1997). Vegetations- und standortkundliche Untersuchungen in Küstendünen Vorpommerns. Universität Greifswald, Diss. (447)

JACOB, T. et al. (1996). Ökologisches Gutachten zum geplanten Naturschutzgebiet 'Trockenhänge zwischen Jülchendorf und Schönlager See'. Auftraggeber: StAUN Lübz. (359)

JACOBS, F. & JESCHKE, L. (1973). Schutzwürdige Biotope im Kreis Anklam. Naturschutzarb. Meckl. 16 (1/2), 49-52. (095)

JASCHHOF, C. (1990). Vegetationskundliche Untersuchungen an der Warnow. Diplomarbeit, Sektion Biologie, Universität Rostock. (360)

JESCHKE, L. (1974). Die Wacholderdrift am Spukloch im Naturschutzgebiet Ostufer der Müritz. Naturschutzarb. Meckl. 17, 10-18. (114)

JESCHKE, L. (1975). Zur Orchideenflora des Naturschutzgebietes Wallberg bei Alt-Gatschow - ein Beitrag zum Problem der Pflege von Naturschutzgebieten. Naturschutzarb. Meckl. 18 (1), 16-22. (115)

JESCHKE, L. (1975). Die Bretziner Heide im Kreis Hagenow. Naturschutzarb. Meckl. 18 (2/3), 17-23. (116)

JESCHKE, L. (1973). Die Buxbaum Segge (Carex buxbaumii) in NO-Mecklenburg. Naturschutzarb. Meckl. 16 (1/2), 57-58. (113)

JESCHKE, L. (1968). Die Vegetation der Insel Ruden (Naturschutzgebiet Peenemünder Haken und Struck). Natur u. Naturschutz Meckl. 6, 111-138. (110)

JESCHKE, L. (1968). Das Hechtsoll bei Gubkow. Naturschutzarb. Meckl. 11 (1), 37-38. (111)

JESCHKE, L. (1969). Die Pflanzenwelt der Seen. in: Das Naturschutzgebiet Serrahn. Natur u. Naturschutz Meckl., Sonderheft, 39-47. (112)

JESCHKE, L. (1985). Vegetationsveränderungen in den Küstenlandschaften durch Massentourismus und Nutzungsintensivierung. Archiv Naturschutz u. Landschaftsforsch. 25, 223-236. (121)

JESCHKE, L. (1986). Mecklenburgische Regenmoore als Naturschutzgebiete. Naturschutzarb. Meckl. 29 (1), 2-16. (122)

JESCHKE, L. (1987). Vegetationsdynamik des Salzgraslandes im Bereich der Ostseeküste der DDR unter dem Einfluß des Menschen. Hercynia N.F., 24, 321-328. (123)

JESCHKE, L. (1983). Landeskulturelle Probleme des Salzgraslandes an der Küste. Naturschutzarb. Meckl. 26, 5-12. (120)

JESCHKE, L. (1976). Veränderungen des Röhrichtgürtels der Seen in unseren Naturschutzgebieten. Naturschutzarb. Meckl. 19, 49-52. (117)

JESCHKE, L. (1979). Zur Flora des Kleinen Weißen Sees bei Wesenberg in Mecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 10, 72-76. (118)

JESCHKE, L. (1982). Die Bedeutung des Naturschutzgebietes Ostufer der Müritz für die Erhaltung bedrohter Pflanzenarten. Natur Natursch. Mecklenburg 18, 63-71. (119)

JESCHKE, L. (1960). Die Vegetation der als Vogelschutzgebiet geplanten Insel Oie im Barther Bodden. Naturschutzarb. und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Rostock, Schwerin und Neubrandenburg 6, 22-27. (100)

JESCHKE, L. (1960). Das Quasliner Moor, ein neues Naturschutzgebiet in Mecklenburg. Naturschutzarb. und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Rostock, Schwerin und Neubrandenburg 5, 35-43. (101)

JESCHKE, L. (1961). Die Vegetation des Naturschutzgebietes Mümmelken-Moor auf der Insel Usedom. Arch. Natursch. Landschaftsforsch. 1, 54-84. (102)

JESCHKE, L. (1959). Die Seekanne, Nymphoides peltata (GMEL.)O.KTZE., im östlichen Mecklenburg. Naturschutzarb. u. naturkundliche Heimatforschung in den Bez. Rostock, Schwerin u. Neubrandenburg 2, 14-17. (099)

JESCHKE, L. (1959). Die Pflanzengesellschaften einiger Seen bei Feldberg in Mecklenburg. Fedd. Repert. Beih. 138, 161- 214. (096)

JESCHKE, L. (1959). Der Mittelsee bei Langwitz, ein neues Naturschutzgebiet. Naturschutzarb. und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Rostock, Schwerin und Neubrandenburg 4, 27-30. (097)

JESCHKE, L. (1959). Einstweilige Sicherung von Naturschutzgebieten. Naturschutzarb. und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Rostock, Schwerin und Neubrandenburg 2, 19-23. (098)

JESCHKE, L. (1964). Die Vegetation der Stubnitz (NSG Jasmund auf Rügen). Natur u. Naturschutz Meckl. 2, 1-154. (107)

JESCHKE, L. (1966). Über die Vegetation des Naturschutzgebietes Röggeliner See und Kuhlrader Moor. Naturschutzarb. Meckl. 9 (2), 32-35. (108)

JESCHKE, L. (1966). Die Alte Straminke bei Zingst. Naturschutzarb. Meckl. 9 (1), 48-50. (109)

JESCHKE, L. (1964). Das Blaue Wasser bei Eldena - ein botanisches Naturdenkmal. Naturschutzarb. Meckl. 7 (1/2), 17-21. (106)

JESCHKE, L. (1962). Das Quellgebiet am Nordufer des Krüselinsees. Naturschutzarb. Meckl. 4, 66-73. (103)

JESCHKE, L. (1963). Wasser- und Sumpfvegetation im Naturschutzgebiet Ostufer der Müritz. Limnologica 1, 475-545. (104)

JESCHKE, L. (1963). Ergebnisse der Inventarisierung schutzwürdiger Moore und Gewässer in Mecklenburg. Naturschutzarb. Meckl. 6 (2/3), 23-25. (105)

JESCHKE, L. & ERDMANN, F. (1984). Grasland auf Niedermoor - landeskulturelle Probleme. Naturschutzarb. Meckl. 27, 57-71. (124)

JESCHKE, L. & SCHMIDT, H. (1959). Landeskulturelle Bearbeitung der LPG-Flur Rotes Banner Groß Nemerow, Kreis Neubrandenburg. Naturschutzarb. u. naturkundliche Heimatforschung in den Bez. Rostock, Schwerin u. Neubrandenburg 3, 2-24. (125)

KAUSSMANN, B. & KUDOKE, J. (1973). Die ökologisch- soziologischen Artengruppen der Ackerunkrautvegetation für den Norden der DDR. Feddes Repert. 84, 589-605. (128)

KAUSSMANN, B. & KUDOKE, J. (1975). Studien zur Vegetationszusammensetzung und zur Bodenentwicklung eines mesophilen Trockenrasens bei Rerik. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 24, 805-810. (129)

KAUSSMANN, B. & KUDOKE, J. (1962). Leitpflanzen des Rostocker Raumes III. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 8, 59-77. (127)

KAUSSMANN, B. & MURR, A. (1990). Das Brachypodietum pinnati LIBB.30 (Fieder-Zwenken-Steppenrasen) im Randowtal. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 30, 28-35. (126)

KAUSSMANN, B. & RIBBE, B. (1968). Die Vegetationsverhältnisse im Naturschutzgebiet Töpferberg. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 14, 72-114. (133)

KAUSSMANN, B.; KUDOKE, J. & MURR, A. (1982). Ein Fiederzwenken-Steppenrasen (Brachypodietum pinnati LIBB. 30) im Randowtal. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 22, 85-89. (130)

KAUSSMANN, B.; KUDOKE, J. & MURR, A. (1982). Die Vegetationsverhältnisse des Wilsickower Os. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 22, 5-51. (132)

KAUSSMANN, B.; KUDOKE, J. & MURR, A. (1982). Die Vegetations- und Standorteinheiten der Ackerflächen im Meßtischblatt Thurow bei Neustrelitz. Wiss. Abh. Akad. Landwirtschaftswiss. DDR 60, 55-178. (131)

KINDER, D., MITTENDORF, D., SIMLO, D, van ZWEEDEN, B. (1994). Halbinsel Gnitz - Ein Beitrag zum Landschaftsplan. Institut für Landschaftspflege und Naturschutz der Universität Hannover. (364)

KINTZEL, W. (1991). Zur Situation der geschützten Pflanzen im Kreis Lübz. Bot. Rundbr. Meckl.- Vorp. 23, 47-60. (136)

KINTZEL, W. (1990). Zur aktuellen Verbreitung und zum soziologischen Verhalten einiger Trockenrasenpflanzen im Kreis Lübz. Bot. Rundbr. Meckl.- Vorp. 22, 19-32. (135)

KINTZEL, W. (1986). Ruderal- und Segetalarten in den Dörfern des Kreises Lübz. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 26, 86- 111. (134)

KINTZEL, W. (1995). Floristische Beiträge aus dem Landkreis Parchim (I). Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 27: 55- 64. (365)

KINTZEL, W. (1996). Der Hainwachtelweizen-Saum (Trifolio medii-Melampyretum nemorosi) - eine seltene Saumgesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 49-56. (366)

KINTZEL, W. (1996). Floristische Beiträge aus dem Landkreis Parchim (II). Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 123- 132. (367)

KINTZEL, W. (1997). Das Convolvulo-Brometum carinati ass. nov. - ein neuer ruderaler Halbtrockenrasen in Mecklenburg-Vorpommern. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 30, 33-38. (462)

KINTZEL, W. (1997). Floristische Beiträge aus dem Landkreis Parchim (III). Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 30, 109-118. (464)

KINTZEL, W. (1998). Zur Ruderalvegetation in einigen Dörfern des Altkreises Lübz. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 49-68. (472)

KINTZEL, W. (1998). Floristische Beiträge aus dem Landkreis Parchim (IV). Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 139-144. (478)

KINTZEL, W. & RIBBE, B. (1982). Vegetationskundliche Untersuchungen der Trockenrasen auf den Inseln im Naturschutzgebiet Quasliner Moor (Kreis Lübz) II. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 22, 53-67. (138)

KINTZEL, W. & RIBBE, B. (1979). Vegetationskundliche Untersuchungen der Trockenrasen auf den Inseln im Naturschutzgebiet Quasliner Moor (Kreis Lübz) I. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 19, 105-134. (137)

KIRSCH, K. W. (1992). Biotop- und Artenerfassung im LSG Woezer See. Gutachten zur Bewertung der Schutzwürdigkeit als Grundlage für ein Pflege- und Entwicklungskonzept. Auftraggeber: StAUN Schwerin. (369)

KIRSCH, K. W. et al. (1993). Grundlagenerhebungen für ein Schutz-, Pflege- und Entwicklungskonzept für den Woezer See und angrenzende Flächen, einschlißlich Kübenmoor. Auftraggeber: StAUN Schwerin. (370)

KLAFS, G., JESCHKE, L. & SCHMIDT, H. (1973). Genese und Systematik wasserführender Ackerhohlformen in den Nordbezirken der DDR. Arch. Natursch. Landschaftsforsch. 13: 287-302. (139)

KLAUS, H. & KUDOKE, J. (1965). Vegetationskundliche Beobachtungen im Naturschutzgebiet Heiligen-See nördlich von Markgrafenheide. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 11, 79- 84. (140)

KLEINKE, J., SUCCOW, M. & VOIGTLÄNDER, U. (1974). Der Wasserstufenzeigerwert von Grünlandpflanzen im nördlichen Teil der DDR. Arch. Natursch. Landschaftsforsch. 14, 139- 146. (141)

KLEMM, C.-L. (1981). Dianthus armeria L. - eine seltene Art für Mecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 95- 97. (144)

KLEMM, C.-L. (1977). Vegetationskundlliche Studien in Hoch- und Flachmooren im Raume Moor (Kr. Grevesmühlen). Univ. Rostock, Diss. A. (143)

KLEMM, C.-L. (1975). Das Lebermoos Jamesoniella undulifolia (NEES)K.MÜLLER neu für Mecklenburg. Naturschutzarb. Meckl. 18 (1), 26-27. (142)

KLOSS, K. (1966). Soziologische Artengruppen im Grünland der Friedländer Großen Wiese (Ostmecklenburg). Z. f. Landeskultur 7, 239-249. (150)

KLOSS, K. (1966). Die Pflanzengesellschaften des Grünlandes der Friedländer Großen Wiese (Ostmecklenburg). Archiv Naturschutz u. Landschaftsforsch. 6, 103-121. (149)

KLOSS, K. (1970). Veränderungen in der Grünlandvegetation der Friedländer Großen Wiese von 1960-1967. Z. Landeskult. 11, 133-144. (152)

KLOSS, K. (1969). Salzvegetation an der Boddenküste Westmecklenburgs (Wismar-Bucht). Natur u. Naturschutz Meckl. 7, 77-114. (151)

KLOSS, K. (1962). Kalkholde Birkenbruchwälder in Ost- Mecklenburg. Wiss. Z. E.-M.-Arndt-Universität Greifswald, Math.-nat. R. 11, 165-170. (146)

KLOSS, K. (1960). Ackerunkrautgesellschaften der Umgebung von Greifswald (Ostmecklenburg). Mitt. flor.-soz. Arbeitsgem. N.F. 8, 148-164. (145)

KLOSS, K. (1965). Schoenetum, Juncetum subnodulosi und Betula pubescens-Gesellschaften der kalkreichen Moorniederungen Nordost-Mecklenburgs. Feddes Repert., Beiheft 142, 65-117. (148)

KLOSS, K. (1963). Die Vegetation der Friedländer Großen Wiese unter Berücksichtigung von Kalkflachmoorstandorten ostmecklenburgischer Flußtäler. Univ. Greifswald, Diss. A. (147)

KLOSS, K. & SUCCOW, M. (1966). Karten zur Pflanzengeographie Mecklenburgs.Dritte Reihe.Salz- und Strandpflanzen (1.Teil). Wiss. Z. E.-M.-Arndt-Universität Greifswald, Math.-nat. R. 15, 9-40. (153)

KNAPP, H.-D. (1984). Vegetationskomplexe xerothermer Waldgrenzstandorte und anthropogener Trockenrasen im Gebiet der DDR. Wiss, Mitt. Inst. Geogr. Geoökol. Leipzig 14, 105- 133. (156)

KNAPP, H.-D. (1987). Waldvegetationsformen auf Mineralbodenstandorten im pleistozänen Tiefland der DDR. Wiss, Mitt. Inst. Geogr. Geoökol. Leipzig 24, 19-104. (157)

KNAPP, H.-D. (1976). Zur Salzflora von Gager auf Mönchgut (Insel Rügen). Naturschutzarb. Meckl. 19, 52-55. (154)

KNAPP, H.-D. (1982). Orobanche arenaria BORKH.und Orobanche purpurea JACQ.bei Waren. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 13, 53-61. (155)

KNAPP, H.-D. & HACKER, E. (1984). Zur Einbürgerung von Telekia speciosa (Schreb. Baumg.in Mecklenburg. Gleditschia 12, 85-106. (158)

KNAPP, H.-D. & VOIGTLÄNDER, U. (1983). Die Pflanzenwelt des NSG Ostufer der Feisneck bei Waren. Natur u. Naturschutz Meckl. 19, 51-80. (161)

KNAPP, H.-D. & VOIGTLÄNDER, U. (1982). Das Grünland im Naturschutzgebiet Ostufer der Müritz. Natur u. Naturschutz Meckl. 18, 75-92. (160)

KNAPP, H.-D.; JESCHKE, L. & SUCCOW, M. (1986). Gefährdete Pflanzengesellschaften auf dem Territorium der DDR. Kulturbund der DDR. (159)

KOPP, D. (1969). Der standörtliche Weiserwert der Wald-Bodenvegetation im nordostdeutschen Tiefland. Wiss. Z. Techn. Univ. Dresden 18, 329-340. (163)

KRAUSCH, H. D. (1969). Über die Unkrautvegetation von Schafschwingel-Feldern in SW-Mecklenburg und N-Brandenburg. Vegetatio 18, 240-245. (166)

KRAUSCH, H. D. (1968). Die Sandtrockenrasen (Sedo-Scleranthetea) in Brandenburg. Mitt. flor. soz. Arbeitsgem. N.F. 13, 71-100. (165)

KRAUSCH, H. D. (1965). Zur Gliederung des Scirpo-Phragmitetum medioeuropaeum W.Koch 26. Limnologica 3, 17-22 (164)

KRAUß, N. (1994). Vereinfachter Pflege- und Entwicklungsplan für die Freesendorfer Wiesen - Erweiterungsflächen im NSG 'Peenemünder Haken, Struck und Ruden'. Auftraggeber: StAUN Greifswald. (371)

KREMP, A. (1993). Geobotanische Studien zur Vegetationsentwicklung im Seedorfer Hügelland - ein Beitrag zum Pflege- und Entwicklungsplan des Biosphärenreservates Südost- Rügen. Diplomarbeit, Universität Rostock. (372)

KRISCH, H. (1989). Die Brackwasser-Röhrichte des Greifswalder Boddens. Meer und Museum Stralsund 5, 14-24. (175)

KRISCH, H. (1987). Zur Ausbreitung und Soziologie von Corispermum leptopterum (ASCHERSON)ILJIN an der südlichen Ostseeküste. Gleditschia 15, 25-40. (174)

KRISCH, H. (1987). Die Vegetation der ostmecklenburgischen Boddenküste. Univ. Greifswald, Diss. B. (173)

KRISCH, H. (1992). Systematik und Ökologie der Bolboschoenus- und der Phragmites-Brackwasserröhrichte der vorpommerschen Boddenküste (Ostsee). Drosera 1992, H. 2, 89-116. (178)

KRISCH, H. (1990). Ökologisch-soziologische Artengruppen und Pflanzengesellschaften im Geolitoral der Boddenküste (Ostsee). Phytocoenologica 19, 1-28. (177)

KRISCH, H. (1990). Die Tangwall- und Spülsaumvegetation der Boddenküste. Tuexenia 10, 99-114. (176)

KRISCH, H. (1974). Zur Kenntnis der Pflanzengesellschaften der mecklenburgischen Boddenküste. Fedd. Repert. 85, 115-158. (169)

KRISCH, H. (1974). Wirtschaftsgrünland, Röhrichte und Seggenriede der Ryckniederung (Nordost-Mecklenburg). Feddes Repert. 85, 357-427. (168)

KRISCH, H. (1972). Geobotanische Untersuchungen des Grünlandes im Rycktalzungenbecken. Univ. Greifswald, Diss. A. (167)

KRISCH, H. (1981). Agropyron x obtusiusculum LANGE als Neophyt am Greifswalder Bodden. Gleditschia 8, 101-115. (172)

KRISCH, H. (1978). Die Abhängigkeit der Phragmites-Röhrichte am Greifswalder Bodden von edaphischen Faktoren und von der Exponiertheit des Standortes. Archiv Naturschutz u. Landschaftsforsch. 18, 121-140. (171)

KRISCH, H. (1978). Ein Zwischenmoor bei Züssow mit Scheuchzeria palustris L. Gleditschia 6, 187-191. (170)

KRULL, K. (1982). Lilium martagon L. bei Peckatel (Kr.Neustrelitz). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 13, 38. (179)

KUDOKE, J. (1979). Untersuchungen zu Wurzelverhältnissen einiger Ackerunkrautgemeinschaften des Rostocker Raumes I. Mitt. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 19, 135-148. (184)

KUDOKE, J. (1983). Untersuchungen zu Wurzelverhältnissen einiger Ackerunkrautgemeinschaften des Rostocker Raumes II. Mitt. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat. R. 32 (5), 68-78. (185)

KUDOKE, J. (1990). Erneute vegetationskundliche Untersuchungen in Arnoseris-minima-Fluren des Rostocker Raumes. Wiss. Z. Päd. Hochsch. Güstrow, Math.-nat. Fak. 28 (2), 105-113. (186)

KUDOKE, J. (1976). Karte der Ackerunkraut-Leitgesellschaften des Nordens der DDR. In: Karte der Ackerunkraut- Leitgesellschaften der DDR, Atlas der DDR, Karte 14.2. (183)

KUDOKE, J. (1961). Vegetationsverhältnisse im Naturschutzgebiet Peetscher Moor bei Bützow. Arch. Freunde Naturgesch. Meckl. 7, 240-280. (180)

KUDOKE, J. (1967). Vegetationskundliche Untersuchungen in der Ackerlandschaft des mittleren Teils der Grundmoräne Mecklenburgs.I.Ökologisch-soziologische Zeigergruppen in den Ackerflächen der Flurgem. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 16, 1-42. (181)

KUDOKE, J. (1976). Angewandt-vegetationskundliche und ökologische Untersuchungen in den Ackerfluren der Grundmoräne im Norden der DDR, dargestellt an Hand der Meßtischblätter des Rostocker Raumes. Univ. Rostock, Diss. B. (182)

KURSCHAT, I. (1993). Einfluß des Tourismus auf die Pflanzendecke im Biosphärenreservat Süd-Ost- Rügen. Diplomarbeit, Oldenburg (373)

KÄSTNER, D. (1994). Abschlußbericht NSG 'Klädener Plage'. Pflege- und Entwicklungskonzept. Auftraggeber: StAUN Parchim/Lübz. (361)

KÄSTNER, D., KOCH, H., BRIELMANN, N. (1994). Bericht über Untersuchungen zur botanischen Ersterfassung des NSG 'Klinker Plage'. Auftraggeber: StAUN Lübz. (362)

KÄSTNER, D., KOCH, H., BRIELMANN, N. (1995). Bericht über Bestandsuntersuchungen an den Biotopen, Pflanzen und Tieren des Naturschutzgebietes 'Müritz-Steilufer bei Rechlin'. Auftraggeber: StAUN Lübz. (363)

KÖCK, U. V. (1988). Verbreitung, Ausbreitungsgeschichte, Soziologie und Ökologie von Corispermum leptopterum (Aschers. Iljin in der DDR. II. Soziologie, Syndynamik, Synökologie. Gleditschia 16, 33-48. (162)

LAMPE, M. v. (1989). Vegetationskundliche Untersuchungen an stehenden Kleingewässern in der Umgebung des Düngemittelwerkes Rostock-Poppendorf. Universität Rostock, Dipl.-Arbeit (445)

LAMPE, M. v. (1992). Vegetationskundliche Untersuchungen an stehenden Kleingewässern der Rostocker Umgebung. Wiss. Z. Univ. Halle 41, 39-60. (187)

LANGE, E.; JESCHKE, L. & KNAPP, H.-D. (1986). Ralswiek und Rügen.Landschaftsentwicklung und Siedlungsgeschichte der Ostseeinsel. Teil 1: Die Landschaftsgeschichte der Insel Rügen seit dem Spätglacial. Schriftenreihe zur Ur- und Frühgeschichte 38, 1-175. (188)

LANGE, M. (1994). Das Kieshofer Moor - eine landschaftsökologische Analyse. Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald. (374)

LANGROCK, D. (1997). Vegetationskundliche Untersuchungen von Trockenrasen und Brachflächen auf der Halbinsel Buhlitz (Rügen). Univ. Oldenburg, Dipl.-Arb. (459)

LIBBERT, W. (1940). Die Pflanzengesellschaften der Halbinsel Darß (Vorpommern). Fedd. Repert. Beih. 114, 1-95. (189)

LINDNER, A. (1978). Soziologisch-ökologische Untersuchungen an der submersen Vegetation in der Boddenkette südlich des Darß und Zingst (südliche Ostsee). Limnologica 11, 229-305. (191)

LINDNER, A. (1976). Verbreitungskarten der produktionsbiologisch wichtigen Makrophyten und Makrophytengesellschaften in der Boddenkette südlich des Zingst und des Darß. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 25, 263-265. (190)

LINKE, Ch. (1990). Vegetationskundliches Gutachten zur Wasserregulierung im Borken, Krs. Pasewalk. Auftraggeber: Meliorationskombinat Neubrandenburg. (375)

LOHR, S. (1985). Vegetationskundliche Untersuchungen im Wirtschaftsgrünland des Unteren Recknitztales zwischen Marlow und Ribnitz-Damgarten. Univ. Rostock, Diss. A. (192)

MACHATZKI, B. et al. (1994). Floristisch- vegetationskundliche Untersuchung von ausgewählten Flächen auf der Insel Ummanz (Westrügen), ihrer Nebeninseln sowie der Insel Liebitz. Auftraggeber: NPA (376)

MANTHEY, M., SEIBERLING, S. (1998). Verbreitung, Standort und Vergesellschaftung von Eleocharis parvula. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 69-76. (473)

MARTIN, A. (1985). Die Segetalvegetation in den Winterungen Raps, Wintergerste und Winterweizen auf dem Territorium des Kreises Güstrow. Päd. Hochsch. Güstrow, Diss. A. (193)

MARTIN, A. (1992). Effizienzkontrolle zur naturschutzgerechten Grünlandnutzung im NSG 'Zehlendorfer Moor'. Auftraggeber: LAUN (377)

MATTICK, F. (1931). Mikroklimatische und Vegetationsuntersuchungen auf der Insel Vilm (Rügen). Bot. Centralblatt Beih. 47, 2. Abt. H. 2/3, 399-420. (194)

MESSNER, U. (1985). Die Vegetation des Küstenvogel- schutzgebietes NSG Inseln Böhmke und Werder. Nat. u. Naturschutz Meckl. 22, 61-78. (195)

MEUSEL, H. (1951). Vegetationskundliche Studien über mitteleuropäische Waldgesellschaften III. Über einige Waldgesellschaften der Insel Rügen. Ber. deutsch. bot. Ges. 64, 222-240. (196)

MEYER, N. & VOIGTLÄNDER, U. (1996). Zur Verbreitung und Soziologie des Rankenden Lerchensporns (Corydalis claviculata (L.)LAM. et DC.) in Mecklenburg-Vorpommern. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 73-78. (378)

MICKEL, B. (1993). Kartierung des Alten Bessins. Auftraggeber: NPA (379)

MOHR, A. (1993). Vegetationskundliche Bearbeitung des NSG 'Landgrabenwiesen bei Werder' unter Einbeziehung des Quellmoorkomplexes 'Binsenberg' bei Siedenbollentin mit dem umgebenden Grünland. Auftraggeber: LM (380)

MOHR, A. (1994). Vegetationskundliche Bearbeitung für eine Pflege- und Entwicklungskonzeption des NSG 'Hellberge'. Auftraggeber: StAUN Neubrandenburg. (381)

MOHR, A., HOFMANN, K. (1992). Floristische, pflanzensoziologische und moorkundliche Untersuchung des beantragten NSG 'Kucks- und Lapitzer See'. Auftraggeber: StAUN Neustrelitz. (382)

MORDHORST, R. et al. (1997). Pflege- und Entwicklungsplan Naturpark Schaalsee-Landschaft. Auftraggeber: NPA (450)

MROTZEK, A. (1995). Landschaftsökologische Untersuchungen an Gewässern im Feldberger Sandergebiet (Krüselinsee, Made, Rohrpöhle, Gaschsee). Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald (383)

MÖLLER, C. (1997). Kleiner Orant im Waldweg. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 30, 107-108. (470)

MÜLLER-STOLL, W. R. & PIETSCH, W. (1985). Das Samolo-Cyperetum fusci, eine neue Eu-Nanocyperion flavescentis-Gesellschaft aus Mitteleuropa. Tuexenia 5, 73-79. (197)

NATURSCHUTZGESELLSCHAFT Hiddensee und Boddenlandschaft e. V. (1993). Kartierung Dünenheide. Auftraggeber: NPA (384)

NATURSCHUTZGESELLSCHAFT Hiddensee und Boddenlandschaft e. V. (1993). Kartierung Nordgellen. Auftraggeber: NPA (385)

OVERBECK, J. (1965). Die Meeresalgen und ihre Gesellschaften an den Küsten der Insel Hiddensee (Ostsee). Botanica marina 8, 218-233. (386)

PANKOW, H. & HÜLSMEYER, B. (1976). Über die Entstehung, Entwicklungsgeschichte und Vegetation des Großen Moores bei Graal-Müritz. Gleditschia 4, 161-196. (198)

PANKOW, H. & MAHNKE, W. (1963). Die Vegetation der Insel Walfisch. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 9, 135-149. (199)

PANKOW, H. & PULZ, R. (1965). Die Vegetation des Naturschutzgebietes Sabelsee. Natur u. Naturschutz Meckl. 3, 161-183. (200)

PANKOW, H., SPITTLER, P. & STOLZNER, U. (1967). Beitrag zur Kenntnis der Pflanzengesellschaften vor der Insel Langenwerder (Ostsee, Wismar-Bucht). Botanica Marina 10, 240-251. (201)

PASSARGE, G. & PASSARGE, H. (1973). Zur soziologischen Gliederung von Sandstrandgesellschaften der Ostseeküste. Feddes Repert. 84, 231-258. (202)

PASSARGE, H. (1964). Pflanzengesellschaften des nordostdeutschen Flachlandes I. Fischer, Jena. (217)

PASSARGE, H. (1964). Zur soziologischen Gliederung binnenländischer Calluna-Heiden im nordostdeutschen Flachland. Verh. Bot. Ver. Prov. Brandenburg 101, 8-17. (218)

PASSARGE, H. (1963). Wege zur planmäßigen Vegetationstypenforschung, dargestellt an Hand des Beispiels von Trittpflanzengesellschaften. Fedd. Repert. Beih. 140, 7- 18. (216)

PASSARGE, H. (1962). Ein bemerkenswertes Heidegebiet im Kreis Hagenow. Naturschutzarb. Meckl. 4, 57-60. (214)

PASSARGE, H. (1963). Zur soziologischen Gliederung von Kiefernwäldern im nordöstlichen Mitteleuropa. Arch. Forstwesen 12, 1159-1176. (215)

PASSARGE, H. (1969). Zur soziologischen Gliederung mitteleuropäischer Weißkleeweiden. Feddes Repert., Beiheft 80, 413-435. (222)

PASSARGE, H. (1977). Über Initialfluren der Sedo-Scleranthetea auf pleistozänen Böden. Feddes Repert. 88, 503-525. (223)

PASSARGE, H. (1967). Über Saumgesellschaften im nordostdeutschen Flachland. Feddes Repert., Beiheft 74, 145-158. (221)

PASSARGE, H. (1964). Über Pflanzengesellschaften des Hagenower Landes. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 10, 31-51. (219)

PASSARGE, H. (1966). Waldgesellschaften der Prignitz. Arch. Forstwesen 15, 475-504. (220)

PASSARGE, H. (1962). Über Pflanzengesellschaften im nordwestlichen Mecklenburg. Arch. Freunde Naturgesch. Meckl. 8, 91-113. (213)

PASSARGE, H. (1959). Pflanzengesellschaften zwischen Trebel, Grenz-Bach und Peene (O-Mecklenburg). Fedd. Repert. Beih. 138, 1-56. (206)

PASSARGE, H. (1959). Zur geographischen Gliederung der Agrostidion spica-venti-Gesellschaften im nordostdeutschen Flachland. Phyton 7, 22-31. (207)

PASSARGE, H. (1959). Vegetationskundliche Untersuchungen in den Wäldern der Jungmoränenlandschaft um Dargun/Ost- Mecklenburg. Arch. Forstwesen 8, 1-74. (205)

PASSARGE, H. (1957). Über Kahlschlaggesellschaften im baltischen Buchenwald von Dargun (Ost-Mecklenburg). Phyton 7, 142-151. (203)

PASSARGE, H. (1959). Zur Gliederung der Polygono-Chenopodion- Gesellschaften im Nordostdeutschen Flachland. Phyton 8, 10- 34. (204)

PASSARGE, H. (1962). Zur Gliederung und Systematik der Kiefernforstgesellschaften im Hagenower Land. Arch. Forstwesen 11, 275-308. (211)

PASSARGE, H. (1962). Waldgesellschaften des Eichenwaldgebietes von SW-Mecklenburg und der Altmark. Arch. Forstwesen 11, 199- 241. (212)

PASSARGE, H. (1961). Zur soziologischen Gliederung der Salix cinerea-Gebüsche Norddeutschlands. Vegetatio 10, 209-228. (210)

PASSARGE, H. (1960). Waldgesellschaften NW- Mecklenburgs. Arch. Forstwesen 9, 499-541. (208)

PASSARGE, H. (1960). Zur soziologischen Gliederung binnenländischer Corynephorus-Rasen im nordostdeutschen Flachland. Verh. Bot. Ver. Prov. Brandenburg 98-100, 113- 124. (209)

PASSARGE, H. & HOFMANN, G. (1968). Pflanzengesellschaften des nordostdeutschen Flachlandes II. Fischer, Jena. (224)

PAULSON, C. & RASKIN, R. (1998). Vegetationskundlicher Teil des Pflege- und Entwicklungsplanes Ostrügensche Boddenlandschaft. Auftraggeber: Landschaftspflegeverband Südost-Rügen. (467)

PAULSON, C., LENNARTZ, G. ROß, M., RASKIN, R. (1994). Vegetationskundliche Erfassung und Bewertung im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft 1993 - Insel Kirr, Insel Oie, Schmidtbülten, Salzgrasland am Prerowstrom, Grünland am Prerowstrom, Sundische. Auftraggeber: LM (387)

PAULSON, C., RASKIN, R. (1994). Bestandserfassung und Bewertung der Vegetation auf vier Transekten des Südteils der Sundischen Wiese im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Auftraggeber: LM (388)

PAULSON, C., RASKIN, R. (1995). Bestandserfassung und Bewertung der Vegetation auf der Insel Großer Werder im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Auftraggeber: NPA (389)

PAULSON, C., TAUTZ, P. (1995). Vegetationskundliches Gutachten zu Moorrenaturierungsprojekten im Serrahner Teil des Müritz- Nationalpark. Auftraggeber: NPA (390)

PIETSCH, W. (1977). Beitrag zur Soziologie und Ökologie der europäischen Littorelletea- und Utricularietea- Gesellschaften. Fedd. Repert. 88, 141- 245. (391)

PIETSCH, W. (1985). Chorologische Phänomene in Wasserpflanzengesellschaften Mitteleuropas. Vegetatio 59, 97-109. (482)

PIVARCI, R. (1992). Vegetationskundliche Untersuchungen im Naturschutzgebiet Kösterbeck - Fresendorf. Diplomarbeit, Universität Rostock. (392)

POLTE, T. (1996). Vegetationsökologische Untersuchungen zur Bewertung der biologischen Vielfalt an der Binnenküste Mönchguts (Rügen). Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald. (393)

POLTZ, W. (1960). Die Waldvegetation der Lewitz. Naturschutzarb. u. naturkundl. Heimatforschung in den Bez. Rostock, Schwerin u. Neubrandenburg 5, 18-22. (225)

PRECKER, A. (1993). Das Große Göldenitzer Moor und das Teufelsmoor bei Horst.Ein Beitrag zur Entstehungs- und Nutzungsgeschichte Mecklenburger Regenmoore und zu ihrer gegenwärtigen ökologischen Situat. Berichte - Reports, Geol.-Paläont. Inst. Univ. Kiel 61, 1-127. (226)

PRECKER, A. (1993). Moorschutzprogramm Mecklenburg- Vorpommern. Moorinventur/Teilbericht. Auftraggeber: LM (394)

PRECKER, A. (1994). Hydrologisches und standortkundliches Gutachten in Moorschutzgebieten des Rostocker Raumes im Rahmen der 'Regenmoorinventur für das Land Mecklenburg-Vorpommern'. Auftraggeber: StAUN Rostock. (395)

PRECKER, A. & KNAPP, H. D. (1990). Das Teufelsmoor bei Horst, Kr.Rostock - landeskulturelle Nachnutzung eines industriell abgetorften Regenmoores. Gleditschia 18, Nr. 2, 309-365. (227)

REHBEIN, R. (1987). Zur Populationsdynamik von Gentiana pneumonanthe. In: Populationsökologie und Florenschutz, 41- 47. (396)

REHBEIN, R. & BERG, CH. (1987). Zum Vorkommen der Wiesen- Gerste (Hordeum secalinum SCHREB.= H.nodosum auct.) in der Elbeniederung bei Stapel, Kr.Hagenow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 19, 39-40. (228)

REHBEIN, R. & BERG, Ch. (1997). Bemerkenswerte Pflanzen und Pflanzengesellschaften aus dem Rostocker Raum I: Melampyrum cristatum L. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 30, 7-16. (465)

REHBEIN, R. & BERG, Ch. (1998). Bemerkenswerte Pflanzen und Pflanzengesellschaften aus dem Rostocker Raum II: Scorzonera humilis L. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 77-86. (474)

REHBEIN, R., LITTERSKI, B. & BERG, Ch. (1996). Bemerkenswerte Pflanzen und Pflanzengesellschaften aus dem Uecker-Randow-Kreis. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 57-68. (397)

RIBBE, B. (1971). Die Vegetationsverhältnisse im Wirtschaftsgrünland der Lewitz. Univ. Rostock, Diss. A. (232)

RIBBE, B. (1973). Die Vegetationsverhältnisse auf der Düne Hühnerberg bei Garwitz (Kr.Parchim). Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 22, 763-771. (233)

RIBBE, B. (1976). Die Vegetationsverhältnisse im Wirtschaftsgrünland der Lewitz. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 16, 43-172. (234)

RIBBE, B. (1960). Die Flora des Naturschutzgebietes Töpferberg. Naturschutzarb. u. naturkundl. Heimatforschung in den Bez. Rostock, Schwerin u. Neubrandenburg 5, 27-31. (229)

RIBBE, B. (1967). Zum Vorkommen von Thesium ebracteatum HAYNE in Mecklenburg. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 13, 137-140. (230)

RIBBE, B. (1970). Floristische Notitzen aus der Lewitz. Naturschutzarb. Meckl. 13 (1/2), 31-41. (231)

RICHTER, T. (1993). Pflanzensoziologische Untersuchung auf fünf Testflächen des ehemaligen Grenzstreifens am Naturpark Schaalsee. Auftraggeber: LM (398)

RICHTER, T. (1996). Bemerkungen über einen Parietaria officinalis - Bestand in Nordwestmecklenburg. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 103-110. (399)

ROWINSKY, V., NEUMANN, U. (1996). Moorkundliche Gutachten "Plauer Stadtwald". Auftraggeber: StAUN Parchim (454)

RUDAT, C. (1995). Landschaftsökologische Untersuchungen an Gewässern im Feldberger Sandergebiet (Waschsee, Weutschsee, Kl. Mechow, Gr. Mechow). Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald. (400)

SCAMONI, A. (1985). Über das ökologische und soziolgische Verhalten von Rhamnus carthatica L. und Frangula alnus MILL. in der planaren Stufe der DDR. Fedd. Repert. 96, 139-144. (240)

SCAMONI, A. (1965). Vegetationskundliche und standortkundliche Untersuchungen in mecklenburgischen Wald- schutzgebieten. Natur u. Naturschutz Meckl. 3, 15-142. (239)

SCAMONI, A. (1964). Karte der natürlichen Vegetation der Deutschen Demokratischen Republik (1:500000) mit Erläuterungen. Fedd. Repert. Beih. 141, 5-106. (237)

SCAMONI, A. (1953). Über lerchenspornreiche Waldgesellschaften im Bereich des Diluviums der DDR. Arch. Forstwesen 2, 232-244. (235)

SCAMONI, A. (1957). Vegetationsstudien im Waldschutzgebiet Fauler Ort und in den angrenzenden Waldungen. Fedd. Repert. Beih. 137, 55-109. (236)

SCAMONI, A. [Hrsg.] (1963). Natur, Entwicklung und Wirtschaft einer Jungpleistozänen Landschaft, dargestellt am Gebiet des Meßtischblattes Thurow (Kr.Neustrelitz) Teil 1. Wiss. Abhandl. der Deutschen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften zu Berlin Nr. 56, 1 - 340. (238)

SCHACHT, T. (1994). Kreidebrüche auf der Halbinsel Jasmund (Rügen) - vegetationskundliche Untersuchung mit Hinweisen zu Schutz- und Pflegemaßnahmen. Diplomarbeit, TU Berlin, Institut für Ökologie. (401)

SCHELLER, W., VOIGTLÄNDER, U. (1993). Pflege- und Entwicklungsplan 'Trebeltal' Stufe 1 - 3. Auftraggeber: StAUN Rostock, LAUN, LM (402)

SCHELLER, W., VOIGTLÄNDER, U. (1995). Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgebiet "Heiligensee und Hütelmoor". Auftraggeber: LM (457)

SCHLÜTER, U. et al. (1993). Botanische Bestandserfassung auf dem Truppenübungsplatz in Lübtheen, Kreis Hagenow. Auftraggeber: StAUN Schwerin. (403)

SCHMIDT, D. (1981). Pflanzensoziologische und ökologische Untersuchungen der Gewässer um Güstrow. Natur u. Naturschutz Meckl. 17, 3-130. (242)

SCHMIDT, D. (1977). Pflanzensoziologische und ökologische Untersuchungen der Gewässer um Güstrow. Univ. Greifswald, Diss. A. (241)

SCHMIDT, G. (1964). Pionierstadien und Sukzessionen der Vegetation am Steilufer. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 13, 209-217. (243)

SCHMIDT, R. (1987). Über Flora und Vegetation in der Umgebung des Düngemittelwerkes Rostock-Poppendorf vor dessen Inbetriebnahme. Univ. Rostock, Diss. A. (244)

SCHMIEDEL, J. (1996). Naturschutzfachliches Rahmenkonzept für das geplante Naturschutzgebiet Moorheide bei Melkof im Naturpark Elbetal. Auftraggeber: NPA (460)

SCHNEIDER, K. & KAISER, K. (1991). Landschaftskundliche Erhebungen im Müritz-Steilufergebiet bei Rechlin (Gemarkung Klopzow). Naturschutzarb. Meckl.- Vorp. 34 (2), 1-19. (245)

SCHOKNECHT, T. (1988). Ein Vorkommen von Urtica kioviensis ROGOW.in Mittelmecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 20, 49-51. (247)

SCHUMANN, M. et al. (1996). Vegetationskundliche Untersuchungen in fünf NSG des NP Nossentiner-Schwinzer Heide. Auftraggeber: NPA (448)

SCHÄFER, K. (1989). Phytocönologisch-ökologische Untersuchungen in den ackerbaulich genutzten, geringwertigen Sandböden des Rostocker Raumes. Universität Rostock, Dipl.-Arbeit (446)

SCHÖNEICH, R. (1979). Die Wanderdüne bei Stixe (Neuhauser Elbdünen) als Naturschutzgebiet im Kreis Hagenow. Naturschutzarb. Meckl. 22 (2), 50-54. (246)

SCHÖTTELNDREIER, M. (1995). Bestandsstruktur eines Naturwaldes auf der Insel Vilm. Diplomarbeit, Universität Göttingen. (404)

SLOBODDA, & RUDNITZKI, H.-J. (1981). Beitrag zur Genese und naturräumlichen Charakteristik einer holozänen Niederung (Wosteritzer Seen auf Rügen) durch Auswertung vegetationsgeographischer Untersuchungsergebnisse. Wiss. Z. Univ. Greifswald, Math.-nat.R. 30, 17-23. (254)

SLOBODDA, S. (1983). Zur aktuellen Vegetation der Peeneniederung nördlich von Anklam und ihren ökologischen Aussagen, dargestellt an einem Aufnahmen-Transekt unter Einbeziehung der Mülldeponie Anklam. Wiss. Z. Univ. Greifswald, Math.-nat.R. 32, 71-79. (252)

SLOBODDA, S. (1985). Vegetationsformen und ihre Darstellung in einer Phytotopkarte am Beispiel der Schmachter See-Niederung bei Binz/Rügen. Gleditschia 13, 261-270. (253)

SLOBODDA, S. (1979). Überblick über die Vegetation des unteren Peenetales nordöstlich von Anklam (Talabschnitt Rothe Moor). Naturschutzarb. Meckl. 22 (1), 10-17. (251)

SLOBODDA, S. (1977). Untersuchungen zur Ökologie und Stoffproduktion ausgewählter Niedermoor- und Feuchtwiesen- Pflanzengesellschafen im NSG Peenewiesen bei Gützkow. Univ. Greifswald, Diss. A. (248)

SLOBODDA, S. (1979). Die Moosvegetation ausgewählter Pflanzengesellschafen des NSG Peenewiesen bei Gützkow unter Berücksichtigung der ökologischen Bedingungen eines Flußtalmoor-Standortes. Feddes Repert. 90, 481-518. (249)

SLOBODDA, S. (1979). Schwarzerlen-Eschenwald-Ausbildungen im Wasserscheidemoor des Kuckucksgrabens bei Müssentin (Kr.Demmin). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 10, 60-67. (250)

SLUSCHNY, H., MATTHES, G. & DUTY, J. (1985). Die Bitterkraut- Sommerwurz (Orobanche picridis F.SCHULTZ) - neu in Mecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 17, 53-58. (255)

SPIEß, A. (1992). Effizienzkontrolle zur naturschutzgerechten Grünlandnutzung auf dem 'Großen Schwerin'. Auftraggeber: LAUN (405)

STAMM, S. v. (1994). Die salzbeeinflußte Vegetation der Halbinsel Mönchgut. Diplomarbeit Universität Göttingen. (406)

STEGEMANN, M. & DOLL, R. (1976). Zur Flora und Vegetation des Comthureyer Berges bei Wokuhl. Naturschutzarb. Meckl. 19, 37- 39. (258)

STEGEMANN, M. & DOLL, R. (1977). Der Kleine Kulowsee bei Fürstensee. Labus 7, 44-47 (259)

STEGEMANN, M. & DOLL, R. (1975). Das Schwarze-See-Bruch bei Goldenbaum (Kr.Neustrelitz). Naturschutzarb. Meckl. 18 (2/3), 24-30. (256)

STEGEMANN, M. & DOLL, R. (1976). Der Mümmelsee bei Drewin. Labus 6, 30-34. (257)

STUHR, J. (1993). Vegetationskartierung von Flächen bei Bliesenrade. Auftraggeber: NPA (407)

SUCCOW, M. (1986). Standorts- und Vegetationswandel der intensiv landwirtschaftlich genutzten Niedermoore der DDR. Arch. Natursch. Landschaftsforsch. 26, 225-242. (266)

SUCCOW, M. (1974). Vorschlag einer systematischen Neugliederung der mineral-bodenwasserbeeinflußten wachsenden Moorvegetation unter Ausklammerung des Gebirgsraumes. Feddes Repert. 85, 57-113. (265)

SUCCOW, M. (1988). Landschaftsökologische Moorkunde. Fischer Jena. 340 S. (268)

SUCCOW, M. (1987). Zum aktuellen Vegetationswandel des Graslandes auf Niederungsstandorten der DDR. Hercynia N.F. 24, 298-305. (267)

SUCCOW, M. (1970). Die Vegetation nordmecklenburgischer Flußtalmoore und ihre anthropogene Umwandlung. Univ. Greifswald, Diss. A. (264)

SUCCOW, M. (1968). Das Kalkflachmoor im Augraben-Tal zwischen Zehlendorf und Recknitz (Kr.Güstrow). Naturschutzarb. Meckl. 11 (1), 17-20. (261)

SUCCOW, M. (1967). Pflanzengesellschaften der Ziesenniederung (Ostmecklenburg). Natur u. Naturschutz Meckl. 5, 79-108. (260)

SUCCOW, M. (1970). Zur Verbreitung und Soziologie der Orchideen in den mecklenburgischen Talmooren. Mitt. Arbeitskreis heim. Orchideen 6, 68-93. (263)

SUCCOW, M. (1969). Die anthropogene Umwandlung der ursprünglichen Vegetation der nordmecklenburgischen Flußtalmoore. 2.Kolloquium Naturschutz im Ostseeraum. Naturschutzarb. Meckl., Sonderheft, 120-135. (262)

SZAMEITAT, H.D. (1989). Impatiens glandulifera ROYLE als Bachbegleiter in Ostmecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 21, 33-36. (269)

THOMAS, S. (1979). Pflanzensoziologisch-ökologische Analyse der Vegetation beweideter Strandwälle im NSG Ostufer der Müritz. Arch. Natursch. Landschaftsforsch. 19, 217-229. (270)

TREICHEL, L. (1990). Angewandt-vegetationskundliche Untersuchungen in den Ackerfluren des Meßtischblattes (2042) Gnoien (Bezirk Neubrandenburg) und die Ermittlung der Standorteinheiten. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 30, 95- 151. (271)

TREICHEL, L. & PANKOW, H. (1975). Über ein Vorkommen des Langblättrigen Blauweiderich, Pseudolysimachion longifolium (L.)OPIZ im Kreis Malchin. Naturschutzarb. Meckl. 18 (2/3), 42- 45. (272)

UHLE, G. (1996). Vegetationskundliche Untersuchungen in der Sundischen Wiese. Diplomarbeit Universität Rostock. (408)

UHLE, G. (1996). Effizienzuntersuchungen für naturschutzgerechte Grünlandnutzung Freesendorfer Wiesen/Struck. Auftraggeber: LAUN (456)

VODERBERG, K. (1955). Die Vegetationsentwicklung der neugeschaffenen Insel Bock. Fedd. Repert. Beih. 135, 232- 260. (273)

VODERBERG, K. & FRÖDE, E. (1967). Abschließende Betrachtung der Vegetationsentwicklung auf der Insel Bock in den Jahren 1946-1966. Fedd. Repert. 74, 171-176. (276)

VODERBERG, K. & FRÖDE, E. (1963). Die Vegetationsentwicklung auf der Insel Bock in den Jahren 1956-1961. Fedd. Repert. Beih. 140, 19-26. (275)

VODERBERG, K. & FRÖDE, E. (1959). Die Vegetationsentwicklung auf der Insel Bock. Fedd. Repert. Beih. 138, 214-229. (274)

VOIGTLÄNDER, U. (1981). Das Köhntoptal zwischen Trebenow und Bandelow - ein neues Naturschutzgebiet im Kreis Straßburg, Bezirk Neubrandenburg. Naturschutzarb. Meckl. 24, 84-89. (282)

VOIGTLÄNDER, U. (1978). Die Vegetation des Großen Schwerin - Teil des NSG Großer Schwerin und Steinhorn. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 9, 27-31. (281)

VOIGTLÄNDER, U. (1992). Carex tomentosa L. - neu für Mecklenburg-Vorpommern. Bot. Rundbr. Mecklenburg-Vorpommern 24, 47-48. (284)

VOIGTLÄNDER, U. (1988). Wiederentdeckung von Cardamine parviflora L. in Mecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 20,, 41-42. (283)

VOIGTLÄNDER, U. (1967). Legousia hybrida (L.)DELARBE in Mecklenburg. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 13, 137-138. (278)

VOIGTLÄNDER, U. (1966). Ackerunkrautgesellschaften im Gebiet um Feldberg. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 12, 89- 126. (277)

VOIGTLÄNDER, U. (1977). Die gegenwärtige Verbreitung der Mehlprimel (Primula farinosa L.) in der DDR. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 7, 24-34. (280)

VOIGTLÄNDER, U. (1970). Die Ackerunkrautgesellschaften Mecklenburgs. Univ. Greifswald, Diss. A. (279)

VOIGTLÄNDER, U. (1992). Abschnittsbericht 7. Trebeltal nordwestlich Demmin. Auftraggeber: LAUN (409)

VOIGTLÄNDER, U. (1992). Abschnittsbericht 9. Peenetal zwischen Loitz und Demmin sowie Loitz und Jarmen. Auftraggeber: LAUN (410)

VOIGTLÄNDER, U. (1993). Hydrologische und vegetationskundliche Kartierung des Darzer Moores, des Zerninsee-Moores und des Thurbruches als Vorstudie für ein Renaturierungskonzept. Auftraggeber: LM (411)

VOIGTLÄNDER, U. (1993). Vorschläge zur Renaturierung des Darzer Moores. Auftraggeber: StAUN Parchim/Lübz. (412)

VOIGTLÄNDER, U. (1993). Geobotanisches Gutachten für das NSG 'Blüchersches Bruch'. Auftraggeber StAUN Neustrelitz. (413)

VOIGTLÄNDER, U. (1993). Vegetationskundliche Kartierung des Warnoweinzugsbereiches mit dem Brühler Bach im Raum Weitendorf. Auftraggeber: LAUN (414)

VOIGTLÄNDER, U. (1994). Die Vegetation des Müritz- Nationalparks: Teil I - Übersichtskartierung der aktuellen Vegetation. Auftraggeber: Nationalparkamt (415)

VOIGTLÄNDER, U. (1994). Die Vegetation des Müritz- Nationalparks: Teil II - Die Vegetation des Graslandes, der Äcker und Ackerbrachen sowie ausgewählter Monitoring- Flächen. Auftraggeber: NPA (416)

VOIGTLÄNDER, U. (1994). Floristische und vegetationskundliche Bewertung des westlichsten Abschnittes des NSG 'Müritzsteilufer bei Rechlin'. Auftraggeber: StAUN Neustrelitz. (417)

VOIGTLÄNDER, U. (1994). Vegetationskundliche Kartierung des Großschutzgebietes Peenetal-Landschaft. Auftraggeber: I.L.N. Greifswald. (418)

VOIGTLÄNDER, U. (1994). Die Vegetation des Grünlandes im NSG 'Krüselin See - Mechow See' als Teil einer Pflege- und Entwicklungsplanung. Auftraggeber: StAUN Neustrelitz. (419)

VOIGTLÄNDER, U. (1995). Die Vegetation des Naturschutzgebietes 'Zerninseesenke' und ihre Beeinflussung durch Maßnahmen zur Wiedervernässung. Auftraggeber: NPA. (420)

VOIGTLÄNDER, U. (1995). Bodenkundliche, hydrologische und vegetationskundliche Situation im Bereich des Naturschutzgebietes 'Plöwensches Seebruch'. Auftraggeber: StAUN Ueckermünde. (421)

VOIGTLÄNDER, U. (1996). Vergleichende vegetationskundliche Untersuchungen der Wald- und Saumgesellschaften im NSG 'Stauchendmoräne nördlich Remplin'. Auftraggeber: StAUN Neubrandenburg. (422)

VOIGTLÄNDER, U. (1996). Pflege- und Entwicklungsplan für das NSG "Santower See", Teil 2. Auftraggeber: StAUN Schwerin (455)

VOIGTLÄNDER, U., SCHMIDT, J. (1994). Gutachterliche Stellungnahme zur Hydrologie und Vegetation von 4 Moorkomplexen im Raum Bäbelin - Passee, Landkreis Nordwestmecklenburg. Auftraggeber: StAUN Schwerin. (423)

WEBER, TH. (1985). Floristische Erfassung des NSG Zahren- See. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 17, 15-18. (285)

WEFING, H. (1993). Bestandserfassung und Bewertung der Vegetation der Borner und Neuendorfer Bülten im Saaler Bodden sowie des Salzgraslandes der Borner Kaase. Auftraggeber: NPA (424)

WEGENER, K. A. (1982). Wasserpflanzengesellschaften im Ryck-, Riene- und Bachgraben und ihre hydrochemischen Umweltbedingungen. Limnologica 14, 89-105. (286)

WEGENER, K.A. (1992). Wasserpflanzengesellschaften in Ziese und Beck. Gleditschia 20, 95-105. (289)

WEGENER, K.A. (1991). Pflanzengesellschaften an der Südküste des Greifswalder Boddens. Gleditschia 19, 259-268. (288)

WEGENER, K.A. (1986). Beiträge zur Flora von Mecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 18, 63-68. (287)

WIEHLE, W. (1993). Botanische Inventarisierung des NSG 'Tiefwaren und Falkenhägener Bruch'. Auftraggeber: StAUN Neustrelitz. (425)

WISSENSCHAFTLICHER Studentenzirkel 'J.B. de Lamarck' (1992). Effizienzkontrolle zur naturschutzgerechten Grünlandnutzung im NSG 'Peenewiesen bei Gützkow östlich des Fährdammes' und im NSG 'Schwingetal'. Auftraggeber: LAUN (426)

WOIDIK, S. (1995). Vegetations- und standortkundliche Untersuchungen im Gebiet der Zickerniß-Niederung im Biosphärenreservat Südost-Rügen. Diplomarbeit, Botanisches Institut, Universität Greifswald. (427)

WOLLERT, H. (1985). Die Mauerrauten-Gesellschaft (Asplenietum ruta-murariae Tx.37) an der Stadtmauer von Neubrandenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 17, 51. (305)

WOLLERT, H. (1987). Zum Eindringen des Zurückgebogenen Fuchsschwanzes (Amaranthus retroflexus L.) in Hackunkrautgesellschaften des Malchiner Beckens. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 19, 66. (306)

WOLLERT, H. (1984). Zum Vorkommen von Hainbuchen- Ulmenhangwäldern im baltischen Buchenwaldgebiet am Rande des Malchiner Beckens (Mittelmecklenburg). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 15, 71-75. (304)

WOLLERT, H. (1981). Der Alant-Kriechrasen - eine seltene Agropyro-Rumicion-Gesellschaft am Südostufer des Malchiner Sees (Mecklenburg). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 12, 67-86. (302)

WOLLERT, H. (1983). Über ein bemerkenswertes Vorkommen der Trollblume (Trollius europaeus L.) bei Carlruh, Kreis Malchin (Mecklenburg). Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 14, 75-76. (303)

WOLLERT, H. (1988). Zur gegenwärtigen Verbreitung und zum soziologischen Verhalten von Puccinellia distans (JACQ.) PARL. in Mittelmecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 20, 29-37. (307)

WOLLERT, H. (1993). Über ein bemerkenswertes Vorkommen der Trollblume (Trollius europaeus L.) im Landkreis Malchin. Naturschutzarb. Meckl.-Vorp. 36, 44-45. (311)

WOLLERT, H. (1992). Die Vegetation des Kalk-Zwischenmoores Wendischhagen am Malchiner See (Mecklenburg). Bot. Rundbr. Mecklenburg-Vorpommern 24, 3-20. (315)

WOLLERT, H. (1991). Die Ruderalvegetation des Meßtischblattes Teterow (2241; Mittelmecklenburg). Gleditschia 19, 39-68. (310)

WOLLERT, H. (1989). Verbreitung, Standortansprüche und soziologische Bindung von Ornithogalum nutans L. und O.boucheanum (KUNTH) ASCHER. in Mittelmecklenburg. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 21, 19-22. (308)

WOLLERT, H. (1989). Über einige für Mittel- und Ostmecklenburg neue Ruderalpflanzengesellschaften. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 29, 60-72. (309)

WOLLERT, H. (1981). Die Wiesenniederung zwischen Klein Bützin und Striesenow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 37- 42. (301)

WOLLERT, H. (1967). Die Pflanzengesellschaften der Oser Mittelmecklenburgs unter besonderer Berücksichtigung der Trockenrasengesellschaften. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 16, 43-95. (293)

WOLLERT, H. (1968). Floristische Mitteilungen aus Mittelmecklenburg II. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 14, 66- 71. (294)

WOLLERT, H. (1965). Die Vegetation des NSG Wallberg bei Alt Gatschow. Naturschutzarb. Meckl. 8 (2/3), 86-87. (292)

WOLLERT, H. (1964). Die Grasheiden Mecklenburgs II.Die Vegetationsverhältnisse auf dem Heidberg bei Teterow. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 10, 73-101. (290)

WOLLERT, H. (1965). Die Unkrautgesellschaften der Oser Mittelmecklenburgs. Archiv Freunde Naturgesch. Meckl. 11, 85- 101. (291)

WOLLERT, H. (1969). Zur Verbreitung und zum soziologischen Verhalten des Feldahorns (Acer campestre L.) in Mittelmecklenburg. Archiv Forstwesen 18, 719-730. (295)

WOLLERT, H. (1979). Zur Flora und Vegetation der Abhänge von Stauchmoränen des Malchiner Beckens bei Remplin, Kreis Malchin (Mecklenburg). Natur u. Naturschutz Meckl. 15, 5-16. (299)

WOLLERT, H. (1980). Zur Verbreitung von Trockenrasenarten an den Hängen des Ostufers des Kummerower Sees. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 40-45. (300)

WOLLERT, H. (1978). Ergebnisse der floristischen Kartierung einiger Bach- und Flußtäler des Kreises Teterow (Mecklenburg) I.Das Tal der Polchow. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 9, 3-12. (298)

WOLLERT, H. (1970). Zur soziologischen Gliederung und Stellung der Grenzhecken Mittelmecklenburgs und deren Säume. Naturschutzarb. Meckl. 13 (1/2), 92-100. (296)

WOLLERT, H. (1973). Der Ahorn-Hang-Wald (Adoxo-Aceretum pseudoplatani) in den Erosionsrinnen zum Malchiner und Teterower Becken (Mittelmecklenburg). Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-nat.R. 22, 773-783. (297)

WOLLERT, H. (1992). Abschnittsbericht 1. Recknitztal nördlich Laage, Recknitz/Augrabental südlich Laage, Vegetationskartierung. Auftraggeber: LAUN (428)

WOLLERT, H. (1992). Flora und Vegetation des Nienhagen- Carlsdorfer Forstes. Auftraggeber: StAUN Teterow/Rostock. (429)

WOLLERT, H. (1992). Effizienzkontrolle zur naturschutzgerechten Grünlandnutzung im Feuchtgebiet 'Neukalener Moorwiesen' und 'Os Alt Gatschow'. Auftraggeber: LAUN (430)

WOLLERT, H. (1993). Zur Flora und Vegetation des Endmoränengebietes zwischen Langhagen und Klein Luckow. Auftraggeber: StAUN Neubrandenburg. (431)

WOLLERT, H. (1993). Zur Naturausstattung des NSG 'Teterower Heidberge (Appelhäger Forst)', Landkreis Güstrow. Natur und Naturschutz in Mecklenburg-Vorpommern 31: 63-77. (432)

WOLLERT, H. (1994). Zur aktuellen Vegetation und Flora der Freesendorfer Wiesen. Auftraggeber: LAUN. (433)

WOLLERT, H. (1994). Die Vegetation im Raum Rogeez. Auftraggeber: Grünspektrum Neubrandenburg. (434)

WOLLERT, H. (1995). Untersuchungen zur Entwicklung der Vegetation im NSG 'Wallberge bei Alt-Gatschow'. Auftraggeber: StAUN Neubrandenburg. (435)

WOLLERT, H. (1995). Biotoptypen und Vegetationskartierung im Rahmen der UVU Thermische Müllverwertungsanlage Neubrandenburg. Auftraggeber: Grünspektrum Neubrandenburg. (436)

WOLLERT, H. (1996). Zur Vegetation der Moore im Bereich der Lobusnaht zwischen dem Krakower und Malchiner Hauptendmoränenbogen im Raum Carlsdorf-Nienhagen (Mittelmecklenburg). Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 29: 35- 48. (437)

WOLLERT, H. (1997). Zum Vorkommen wärmeanspruchsvoller ruderaler Halbtrockenrasen des Verbandes Convolvulo-Agropyrion Görs 1966 in Mecklenburg-Vorpommern. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 30, 17-32. (461)

WOLLERT, H. (1993). Flora und Vegetation des Kummerower Beckens und des Peenetals zwischen Salem und Upost. Auftraggeber: DEGES (468)

WOLLERT, H. (1992). Zur Flora und Vegetation des Tals der Oberwarnow bei Schwaan. Auftraggeber: DEGES (469)

WOLLERT, H. (1998). Zur Zusammensetzung des Urtico-Cruciatietum laevipis Dierschke 73 im mittleren Mecklenburg. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 32, 43-47. (471)

WOLLERT, H. & BOLBRINKER, P. (1980). Zur Verbreitung sowie zum ökologischen und soziologischen Verhalten von Ceratophyllum submersum L. in Mittelmecklenburg. Archiv Freunde Naturg. Meckl. 20, 35-46. (312)

WOLLERT, H. & BOLBRINKER, P. (1993). Zur Wildkrautflora und -vegetation einer stillgelegten Ackerfläche am Nordwestufer des Malchiner Sees. Arch. Freunde Naturgesch. Meckl. 32: 207- 212. (438)

WOLLERT, H. & BOLBRINKER, P. (1995). Zur Vegetation naturnaher Bäche in Mittelmecklenburg und ihrer Bedeutung für den Naturschutz. Bot. Rundbrief Meckl.-Vorp. 27: 7- 36. (440)

WOLLERT, H. & HABERKOST, O. (1981). Das Durchbruchstal der Ostpeene zwischen Karlsruhe und Peenhäuser. Bot. Rundbr. Bez. Neubrandenburg 11, 43-49. (313)

WOLLERT, H., BOLBRINKER, B. (1994). Vegetationskundliche Untersuchungen an einigen naturnahen Bachabschnitten im Landkreis Güstrow. Auftraggeber: StAUN Teterow/Rostock. (439)

WOLLERT; H., KRAUSS, N. & KAMINSKI, V. (1992). Erfolgreiche Regeneration von Feuchtwiesen im Naturschutzgebiet Neukalener Moorwiesen. Naturschutzarb. Meckl. 35, 45.48. (314)

ZABEL, E. (1973). Unkrautgesellschaften der Winterkulturen des Güstrower Beckens. Wiss. Z. Päd. Hochsch. Güstrow. Jg. 1973, H. 2, 133-163. (316)

ZABEL, E. & POLKE, P. (1974). Unkrautgesellschaften der Sommerkulturen (Hackfrüchte) des Güstrower Beckens. Wiss. Z. Päd. Hochsch. Güstrow. Jg. 1974, H. 2, 29-52. (317)
Flora MV
Checkliste
Bibliographie
Vegetationskunde
Verbreitungskarten
Pflanzengesellschaften
Rote Liste MV
Rubus-Flora MV
Flora Greifswald